Navigation

Herzlich willkommen auf Oldtimerlexikon.de

Oldtimerlexikon.de ist das große interaktive Nachschlagewerk für Fans alter Automobile. Hier finden Sie Erläuterungen zu zahlreichen Ausdrücken aus der Welt der Oldtimer und können selber Begriffe eintragen. Viel Spaß mit Oldtimerlexikon.de!

|  A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  XYZ  |  

Drei-Positions-Cabriolet

Ein Drei-Positions-Cabriolet ist ein Cabriolet, das neben den üblichen Positionen \"offen\" und \"geschlossen\" noch eine dritte Position kennt. Das Drei-Positions-Cabriolet kann auch nur teilweise geöffnet werden, sodass nur die Passagiere auf der vorderen Sitzreihe offen fahren, während der Fond geschlossen bleibt.

Wiking

Wiking ist eine alte Spielzeugmarke, die nach 1945 Modellautos produzierte, die anfangs sehr simpel gefertigt wurden.
mehr über Wiking und andere Modellautomarken.

Dampfantrieb

Erste Dampfwagen gab es bereits im 18. Jahrhundert. Ende des 19. Jahrhunderts galt der Dampfantrieb als echte Alternative zum Verbrennungs- und Elektromotor. Um 1900 gab es 100 Unternehmen in den USA, die Dampfmobile herstellten. Eines der bedeutendsten war die Firma Stanley Ein Vorteil des Dampfantriebs war die relativ simple Konstruktion des Motors mit wenig Teilen. Auch die Vielzahl an möglichen Brennstoffen sprach für Dampffahrzeuge. Als es noch keine Elektro-Starter gab, war außerdem der Startvorgang bei Dampfahrzeugen deutlich bequemer und nur unwesentlich länger als bei Benzinmotoren, die per Handkurbel angelassen werden mussten. Spätestens um 1915 war klar, dass dem Verbrennungsmotor die Zukunft gehörte. Von da an ließ die Produktion dampfbetriebenen Fahrzeuge stark nach.

Manta

Der Opel Manta war ein viersitziges Coupe, das in den 70er Jahren gegen den Ford Capri antrat. Die erste Baureihe, der Manta A (1970-1975), ist ein beliebter Klassiker. Sein Nachfolger, der Manta B (1975-1988), hatte lange unter den Manta-Witzen zu leiden, ist aber mittlerweile gerade als unverbasteltes Originalfahrzeug ein seltener Oldtimer.Vom Manta B gab es noch eine Coupe-Version, den Manta CC. mehr über den Opel Manta A.

Verdichter

siehe Kompressor.

Tropfenwagen

Der Rumpler Tropfenwagen wurde zwischen 1921 bis 1925 von Edmund Rumpel gebaut. Der Rumpler Tropfenwagen war ein extrem windschnittiges Auto, litt von Beginn an unter technischen und formalen Mängeln. Eine besondere Schwachstelle des Rumpler war der Motor. Der Rumpler wurde nur etwa 100 mal gebaut und war damit ein Riesenflop. Traurige Berühmtheit erlangte der Rumpler Tropfenwagen durch den legendären Film Metropolis von Fritz Lang. In der Schlussszene gehen zwei Rumpler in Flammen auf.
mehr über den Rumpler Tropfenwagen.