Navigation

Herzlich willkommen auf Oldtimerlexikon.de

Oldtimerlexikon.de ist das große interaktive Nachschlagewerk für Fans alter Automobile. Hier finden Sie Erläuterungen zu zahlreichen Ausdrücken aus der Welt der Oldtimer und können selber Begriffe eintragen. Viel Spaß mit Oldtimerlexikon.de!

|  A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  XYZ  |  

Vespa

Vespa ist der Inbegriff des Motorrollers. Gebaut wurde die Vespa von Piaggio in Italien und als Lizenzbau unter anderem auch in Deutschland. Vespa baute von 1951-1955 auch einen Vespa-Kleinwagen.

Wartburg

Der Markenname Wartburg taucht erstmals 1898. Der Wartburg war das erste Auto der Fahrzeugfabrik Eisenach, dem dritten deutsche Autohersteller. 1930/31 bekam ein in Eisenach gebautes BMW-Modell den Modellnamen Wartburg. Am bekanntesten sind die Wartburg, die zu DDR-Zeiten ab 1956 produziert wurden. Der Wartburg war nach dem Trabant das am besten verkaufte Automobil der ehemaligen DDR. Gemessen an westdeutschen Standards war auch er eher anspruchslos, wegen seiner Modellvielfalt und Größe aber sehr beliebt.
mehr über Wartburg.

Bienenwabenkühler

siehe Wabenkühler.

Wiking

Wiking ist eine alte Spielzeugmarke, die nach 1945 Modellautos produzierte, die anfangs sehr simpel gefertigt wurden.
mehr über Wiking und andere Modellautomarken.

Lamborghini

Lamborghini stellte anfangs Traktoren her. Um Enzo Ferrari zu übertrumpfen, stieg Ferruccio Lamborghini dann auch ins Autogeschäft ein.
mehr über Lamborghini Oldtimer.

Turbo

Die Leistungssteigerung per Turbolader wurde bereits 1905 patentiert. Wirklich reif für den Einsatz im Serien-Pkw war der Turbo aber erst 1962 (Benzin-Motoren) bzw. 1978 (Diesel-Motoren). Eine Vorreiterrolle beim Bau von Turbo-Motoren hatte.