Navigation

Herzlich willkommen auf Oldtimerlexikon.de

Oldtimerlexikon.de ist das große interaktive Nachschlagewerk für Fans alter Automobile. Hier finden Sie Erläuterungen zu zahlreichen Ausdrücken aus der Welt der Oldtimer und können selber Begriffe eintragen. Viel Spaß mit Oldtimerlexikon.de!

|  A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  XYZ  |  

Steyr-Baby

Steyr-Baby ist der Kosename für den kelinsten je gebauten Steyr-Oldtimer, den Steyr 50 bzw. Steyr 55. Der Steyr 50 wurde von 1936 bis 1938 gebaut, der Steyr 55 von 1938 bis 1940. Der Steyr 55 verfügte dank größerer Bohrung über 25 statt 22 PS. Das Steyr-Baby hatte eine Stromlinienkarosserie, ein Sonnendach und war sehr beliebt auf dem heimischen Markt. Insgesamt wurden 13.000 Steyr 50 und Steyr 55 verkauft. Trotz optischer und konzeptioneller Ähnlichkeiten zum VW Käfer hat Dr. Ferdinand Porsche, der 1929 / 1930 bei Steyr arbeitete, keinen Einfluss auf die Entstehung des Steyr 50/55 gehabt. Mehr über Steyr Oldtimer.

Vis-á-vis

Vis-á-vis bezeichnet eine Anordnung der Sitze, bei der sich die Mitfahrer gegenüber sitzen. Vis-á-vis waren besonders in den Anfangsjahren des Automobils beliebt, als die Autos noch sehr langsam fuhren.

Export

Beim Export eines Oldtimers wird dieser aus Land A ausgeführt, also exportiert, und in Land B eingeführt, also importiert. Beim Export aus Deutschland gibt es verschiedene Vorschriften zu beachten. Mindestens genauso wichtig bei der Ausfuhr eine Autos sind die Einfuhrbedingungen im Zielland. Diese sollten vorher abgeklärt werden, sonst kann es zu unangenehmen Überraschungen kommen. Generell gilt: unbedingt alle Fahrzeugpapiere und Belege bereithalten. Soll ein Fahrzeug exportiert werden, das zwar gekauft aber noch nicht angemeldet ist, unbedingt den Kaufvertrag als Eigentumsnachweis komplett ausgefüllt vorlegen.

Hebmüller

Hebmüller war eine Karosseriebaufabrik aus Wuppertal, die von 1919 bis 1952 viele sehr sehenswerte Aufbauten für verschiedene Hersteller produzierte. Am bekanntesten dürfte das VW-Cabrio von Hebmüller sein, das 1949 etwa 700 mal gebaut wurde.

Auburn

Auburn ist eine alte amerikanische Automarke. Zwischen 1900 bis 1937 wurden viele sportliche Fahrzeuge mit exklusivem Design hergestellt. Legendär ist der Auburn Speedster, der mit einem Bootsheck begeisterte.
Fotos von Auburn Oldtimern.

Otto-Motor

Der Otto-Motor wurde von Nikolaus Otto erfunden und 1877 patentiert. Der Otto-Motor ist ein fremdgezündeter Motor, bei dem das Kraftstoff-Luft-Gemisch verdichtet und dann per Zündfunken von der Zündkerze gezündet wird. Durch Aufladung per Turbolader und Kompressor wurde schon sehr früh der eigentlich schlechte Wirkungsgrad von Otto-Motoren verbessert.