Navigation

Herzlich willkommen auf Oldtimerlexikon.de

Oldtimerlexikon.de ist das große interaktive Nachschlagewerk für Fans alter Automobile. Hier finden Sie Erläuterungen zu zahlreichen Ausdrücken aus der Welt der Oldtimer und können selber Begriffe eintragen. Viel Spaß mit Oldtimerlexikon.de!

|  A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  XYZ  |  

Phaeton

Als Phaeton wird ein offener Tourenwagen bezeichnet. Der Phaeton hat zwei oder vier Sitze und Türen. Die viersitzige Version wird auch als Doppelphaeton bezeichnet. Andere Begriffe für Phaeton sind Tourer oder Tonneau (sehr alt).

Export

Beim Export eines Oldtimers wird dieser aus Land A ausgeführt, also exportiert, und in Land B eingeführt, also importiert. Beim Export aus Deutschland gibt es verschiedene Vorschriften zu beachten. Mindestens genauso wichtig bei der Ausfuhr eine Autos sind die Einfuhrbedingungen im Zielland. Diese sollten vorher abgeklärt werden, sonst kann es zu unangenehmen Überraschungen kommen. Generell gilt: unbedingt alle Fahrzeugpapiere und Belege bereithalten. Soll ein Fahrzeug exportiert werden, das zwar gekauft aber noch nicht angemeldet ist, unbedingt den Kaufvertrag als Eigentumsnachweis komplett ausgefüllt vorlegen.

Lincoln

Lincoln wurde 1917 gegründet und wenig später von Ford einverleibt. Als Konzernmarke für höchste Ansprüche baute Lincoln automobile Oberklasse made in USA. mehr über Lincoln.

Wankel

Felix Wankel (1902-1988) war ein Maschinenbauingenieur. Er erfand den Wankelmotor, der dank Kreiskolben sehr ruhig läuft und weniger bewegliche Teile hat als Hubkolbenmotoren. Erstes Auto mit Wankelmotor war der NSU Wankel Spider.
mehr über Felix Wankel.

Aston Martin

Aston Martin ist eine alte englische Automarke. Vom Motorsport her kommend baute Aston Martin immer sehr sportliche Modelle. Zu den bekanntesten Aston Martin Modellen gehört der Aston Martin DB 5, der legendäre Dienstwagen von James Bond. mehr über Aston Martin.

Innenlenker

Als Innenlenker wurden früher Limousine ohne separaten Chauffeursitz im Freien bezeichnet. Das Lenkrad befand sich also innerhalb des Fahrgastraumes.